Über uns

Eine Kirche für die Menschen in und um Frankenberg

Wir glauben, dass Jesus Christus auch heute noch die zentrale Person für unser Leben ist. Nur durch ihn bekommen wir wieder Zugang zu der Quelle des Lebens, zu Gott selbst. Deshalb ist das Kreuz auch das zentrale Element unseres Schriftzuges. Die Bibel und das Leben Jesu Christi sind die Grundlage für unseren Glauben und unser Leben. Unser großer Wunsch ist es, viele Menschen mit ihm bekannt zu machen und ihnen zu helfen, eine Beziehung zu Jesus zu leben.

Gemeinsam unterwegs​

Gleichzeitig besteht unser Schriftzug aus vielen einzelnen Mosaiksteinen – vielen unterschiedlichen Menschen, die gemeinsam unterwegs sind (denn einsam sind heute schon genug Menschen). Alle Altersgruppen sollen bei uns zu Hause sein, deshalb bieten wir auch ein vielfältiges altersgemäßes Programm an. In unseren Gottesdiensten, Gruppen und Veranstaltungen leben wir gemeinsam unseren Glauben und teilen unser Leben. Wir helfen uns, gute Beziehungen zueinander und zu Gott zu leben, unterstützen uns in schwierigen Situationen und feiern Schönes gemeinsam. Wir ergänzen uns in unseren Unterschiedlichkeiten und helfen uns, unser Potential zu entfalten und es am richtigen Platz für andere einzusetzen. Wir sind nicht perfekt, wir behaupten auch nicht, auf jede Frage eine Antwort zu haben. Wir möchten uns aber ehrlich und offen mit den wichtigen Fragen des Lebens auseinandersetzen und gemeinsam unterwegs sein. Dazu laden wir alle herzlich ein, zusammen mit uns Gott besser kennenzulernen.

Verbunden mit

Als Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Frankenberg gehören wir zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.. Dieser Bund mit rund 800 Baptisten- und Brüdergemeinden und rund 80.000 Mitgliedern ist die größte protestantische Freikirche in Deutschland und Mitglied in der Deutschen Evangelischen Allianz, dem Zusammenschluss der evangelischen Kirchen. Innerhalb des Bundes gehören wir zum Christusforum Deutschland. Wir pflegen Kontakte zu allen Christen, die den Glauben an Jesus Christus mit uns teilen und arbeiten in Frankenberg in der evangelischen Allianz mit anderen evangelischen (Frei-)Kirchen zusammen. Auch zur Stadt Frankenberg haben wir einen guten Kontakt und arbeiten immer wieder in Projekten zusammen, denn es ist uns als Christen wichtig, dass es auch unserer Stadt und ihren Einwohnern gut geht.

Wie wir uns finanzieren

Als Freikirche finanzieren wir uns nicht aus Steuereinnahmen, sondern ausschließlich durch Spenden unserer Mitglieder und Besucher. Unsere Mitgliedschaft ist freiwillig und beruht auf dem gemeinsam geteilten Glauben. Unabhängig von einer Mitgliedschaft ist aber jede/r bei uns herzlich willkommen!

Kennenlernen

Unser Auftrag

Alles, was existiert, hat einen bestimmten Zweck. Auch als Kirche existieren wir nicht zum Selbstzweck in unserer Stadt. Kirche ist von Gott eingesetzt und beauftragt. Dieser Auftrag muss die treibende Kraft unserer Kirche sein.

Unser Auftrag lautet:
Wir sind eine Gemeinde, in der möglichst viele Menschen Jesus Christus kennenlernen und gerne miteinander IHM nachfolgen.

Selbstverständnis

Unser Gemeindeverständnis könnte man auch als unser Corporate Identity bezeichnen: Das, was uns als Gemeinde ausmacht. Wenn Sie mehr über die Grundlagen unserer Arbeit erfahren möchten, können Sie sich unser Selbstverständnis gerne im Detail durchlesen.

Mitarbeit

Gottesdienste, Kinder- und Jugendprogramm, Gruppen, Angebote, Veranstaltungen

– all das macht Gemeindeleben vielfältig und attraktiv.

Aber wer macht das alles? Ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer/innen wäre das nicht denkbar. Bei Kindern und Teens, in Küche, Haus und Technik, bei Veranstaltungen, im Begrüßungs- und Reinigungsteam – überall werkeln freiwillige Helfer/innen. Warum? Weil sie eine gemeinsame Vision teilen. Und weil es Spaß macht, im Team am großen Ganzen mitzuwirken, eigene Gaben zu entdecken, konstruktives Feedback zu erhalten, neue Leute kennen zu lernen und aktiv Kirche mitzugestalten.Wenn Sie mehr als nur zuschauen möchten, dann laden wir Sie herzlich ein mitzumachen. Wir freuen uns auf Sie!

Leitung

In unserer Gemeinde nehmen die “Ältesten” die Aufgabe der Gemeindeleitung wahr. Mit den „Ältesten“ sind nicht die an Jahren ältesten Personen gemeint, sondern die Leiter, welche die geistliche Gesamtverantwortung tragen. Sie werden von der Mitgliederversammlung berufen und leiten ehrenamtlich zusammen mit Pastoralreferent Andreas Latossek unsere Gemeinde. Sie sind verantwortlich, die Gemeinde zu entwickeln und zu fördern.

Dr. Volker Aßmann

Kontakt:
volker.assmann@efg-frankenberg.de

Simon Brieden

Kontakt:
simon.brieden@efg-frankenberg.de

Diethard Klatt

Kontakt:
diethard.klatt@efg-frankenberg.de

Burkhard Sauer

Kontakt:
burkhard.sauer@efg-frankenberg.de

Hauptberufliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Andreas Latossek (Jahrgang 80)
ist verheiratet mit Jasmin und hat drei Kinder. In seinem ersten Beruf war er als Betriebswirt tätig. Seit 2011 arbeitet er als Pastoralreferent in der Kirche am Bahnhof und ist verantwortlich für Jugendliche und Erwachsene.

„Mein Herz schlägt dafür, dass Menschen Gott kennenlernen und Kirche als einen Ort erleben, an dem sie ermutigt und ausgerüstet werden für ihren Alltag.“

Kontakt:
Tel.: 0176-32291404
andreas.latossek@efg-frankenberg.de