Veeh-Harfen

Gemeinsam musizieren

Vor etwa 25 Jahren entwarf Hermann Veeh für seinen musikalisch begabten, aber behinderten Sohn das Instrument der Veeh-Harfe. Es ist eine Tischharfe, bei der ein Notenverlaufsblatt unter die Saiten gelegt wird und man so sehr einfach spielen kann. Man benötigt keine großen musikalischen Vorkenntnisse und kann trotzdem schnell erfolgreich musizieren. Daher hat sich das Instrument gerade auch unter Senioren schnell verbreitet.

Unsere Veeh-Harfen-Gruppe hat sich im Jahr 2013 gebildet und besteht aus Personen verschiedenen Alters aus Frankenberg und Umgebung. Wir treffen uns in der Regel immer montags von 9.00 – 11:00 Uhr in der Marburger Str. 3 zur Probe.
Zu unserem Repertoire gehören volkstümliche Melodien und Lieder, klassische Stücke, Folklore-Melodien, Gospel, Choräle und geistliche Lieder. 2014 hatten wir unseren ersten Konzertabend vor über 150 Personen.

Interessierte können gerne bei einer Probe hereinschauen und die Harfe ausprobieren, um sich von der einfachen Handhabung zu überzeugen. Auch bieten wir für Einsteiger Leihinstrumente, bis man sich eine eigene Veeh-Harfe anschaffen möchte.

Eckhard Lauer